Filmfest MĂĽnchen 2010


Publikumsgespräch in der Black Box am Gasteig
Cleveland Versus Wall Street.
Anklage gegen den ungezuegelten Kapitalismus.
Interview mit Andreas Ströhl
Mit: Jean-Stéphane, Bron Joshua R.Cohen, Barbara Anderson
Interview: In Englisch
In den USA laufen gegen die Deutsche Bank noch Prozesse in obiger Angelegenheit, also keine Fiktion mehr, dies ist auch oder gerade Barbara Anderson zu verdanken.


Filmmakers Live: Abbas Kiarostami
Der Cine Merit Award des Filmfest MĂĽnchen geht an Abbas Kiarostami.
Der iranische Autor und Regisseur wurde im Carl-Orff-Saal mit dem CineMerit Award und einer Gala-Vorfuehrung geehrt.
Sein Film Copie Conforme - der auch im Cal Orff-Saal gezeigt wird - erhielt Auffuehrungsverbot im Iran. Begruendung: Juliette Binoche sei zu aufreizend gekleidet.
Publikumsgespraech in der Black Box mit Abbas Kiarostami.
Moderation: Bernhard Karl, Filmfest Muenchen


Bild "mad_mikkelsen.jpg"Filmmakers Live: Mads Mikkelsen
Gasteig - Black Box.
Cine Merit Award Preistraeger,  Mads Mikkelsen im Gespräch.
Moderation: Christoph Groener, Filmfest Muenchen




Bild "Lola_Dueñas.JPG"Me Too – Wer will schon normal sein?
Filmmakers Live stellt den Eröffnungsfilm Me Too vor mit den Regisseuren Antonio Naharro und Alvaro Pastor und den Hauptdarstellern Pablo Pineda und Lola Duenas.
Moderation: Andreas Ströhl, Leiter des Filmfest Muenchen.
Der Film wurde mit dem Publikumspreis Rotterdam 2010. Den "Goya 2010" fĂĽr beste Hauptdarstellerin und Musik, sowie die "Silberne Muschel" fĂĽr die beste Hauptdarstellerin und Hauptdarsteller 2009.
Einhellige Meinung des Publikums, der Beste Film am Filmfest München 2010. Mehr von diesen Filmen! Dieser Film hat an Aktuallität nichts eingebüßt. Deutschland ist im Aufruhr, wegen einem kleinen behinderten Jungen mit Down-Syndrom, der mit seinen Freunden gerne aufs Gymnasium gehen würde, bzw. auf diesem "inkludiert" werden möchte! Welch ein greußliches Wort, als handelt es sich dabei um Scriptschnipsel für eine Datenbank!
Bild von links: Mit dem Hauptdarsteller Pablo Pineda, Regisseur Antonio Naharro und Alvaro Pastor und Hauptdarstellerin Lola Duenas, wenn diese Blicke  verfĂĽhren könnten, ohne Frage, ich hätte es zugelassen!